DETAILS

Datum/Zeit
11.05. 2018
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Diplomatische Akademie Wien
Favoritenstraße 15a
1040 Wien

Lade Karte ...

Impulsreferat & Podiumsdiskussion „Die Sozialversicherungsstudie der LSE – Was ist schon geschehen und wohin geht der Weg?

Der gesundheitspolitische Diskurs des Jahres 2017 war stark von der Diskussion über die Zukunft der Sozialversicherung und die hierfür beauftragte Effizienzstudie der London School of Economics geprägt. Alle Stakeholdergruppen wurden bei der Erstellung der Studie vom Team um Professor Mossialos interviewt und konnten ihre Sicht darlegen. Dennoch waren die öffentlichen Wortmeldungen und Debattenbeiträge von großer Unsicherheit über die Zukunft geprägt. In der breiten Wahrnehmung wiederum stießen die Modelle zur Trägerlandschaft auf das größte Interesse, die Studie zeigt jedoch auf vielen weiteren Gebieten Reformoptionen auf.

Rund ein Jahr nach diesen Ereignissen stellt sich die Frage nach den Auswirkungen der Studie. Welche Reformen wurden angestoßen? Wie sehen die Stakeholder die Ergebnisse und den impliziten Handlungsauftrag? Auf Einladung der Austrian Health Economics Association (ATHEA) in Kooperation mit der Nationalökonomischen Gesellschaft (NoeG) wird im Rahmen der Jahrestagung der Nationalökonomischen Gesellschaft zum Thema „The future of healthcare systems“ diskutiert.

Impulsstatement:

Prof. Elias Mossialos, Professor, The London School of Economics and Political Science

Es diskutieren:

  • Dr. Clemens-Martin Auer, Sektionschef, Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz in Vertretung der Frau Bundesministerin
  • Dr. Alexander Biach, Vorsitzender des Verbandsvorstandes, Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
  • Dr. Martin Gleitsmann, Abteilungsleiter Sozialpolitik und Gesundheit, Wirtschaftskammer Österreich
  • Prof. Dr. Helmut Ivansits, Abteilungsleiter Sozialversicherung und Gesundheitspolitik, Arbeiterkammer Wien
  • Prof. Elias Mossialos, Professor, The London School of Economics and Political Science
  • Mag.a Dr.in Andrea Wesenauer, Direktorin, Oberösterreichische Gebietskrankenkasse

Moderation:

  • Dr. Thomas Czypionka, Forschungsgruppenleiter Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik, Institut für Höhere Studien

Anmeldung:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, wir bitte um Anmeldung an athea@athea.at bis spätestens 04. Mai 2018.