Fachvortrag „End-of-life healthcare expenditure: testing economic explanations using a discrete choice experiment“

Fachvortrag „End-of-life healthcare expenditure: testing economic explanations using a discrete choice experiment“

18.10. 2018
17:30 - 20:00

Wirtschaftsuniversität Wien
Welthandelsplatz 1 1020 Wien

Healthcare expenditure (HCE) spent during an individual’s last year of life accounts for a high share of lifetime HCE. This finding is puzzling because an investment in health is unlikely to have a sufficiently long payback period. However, Becker et al. (2007) and Philipson et al. (2010) have advanced a theory designed to explain high [...]

Fachvortrag „End-of-life healthcare expenditure: testing economic explanations using a discrete choice experiment“


1. ATHEA PhD Workshop „Health Economics and Health Policy in and from Austria“

1. ATHEA PhD Workshop „Health Economics and Health Policy in and from Austria“

18.10. 2018 - 19.10. 2018
12:00 - 16:00

Wirtschaftsuniversität Wien
Welthandelsplatz 1 1020 Wien

Die Austrian Health Economics Association (AHTEA) startet mit dem 1. ATHEA PhD-Workshop am 18. und 19. Oktober 2018 eine neue Veranstaltungsreihe, die in Zukunft in jährlichem Abstand wiederholt werden soll. Hierzu lädt die ATHEA alle interessierten PhD-Studierenden ein, ihr PhD-Projekt zu Themen der Gesundheitsökonomie und -politik zu präsentieren. Es freut die ATHEA als Veranstalter besonders, [...]

1. ATHEA PhD Workshop „Health Economics and Health Policy in and from Austria“


Fachvortrag „Diabetesversorgung in England und Österreich“

Fachvortrag „Diabetesversorgung in England und Österreich“

14.06. 2018
16:00 - 20:00

Institut für Höhere Studien (IHS)
Josefstädter Straße 39 1080 Wien

Eine aktuelle Studie führte eine vergleichende Analyse („mixed method study“) der Diabetesversorgung in England und Österreich durch. Dabei zeigte sich eine geringere Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität in Österreich. Wenig Primärversorgungspersonal und fehlende „chronic care policies“ können erklären, warum viele PatientInnen mit Diabetes keine evidenzbasierte Versorgung erhalten und warum Amputationen deutlich häufiger auftreten als in England. [...]

Fachvortrag „Diabetesversorgung in England und Österreich“


Impulsreferat & Podiumsdiskussion „Die Sozialversicherungsstudie der LSE – Was ist schon geschehen und wohin geht der Weg?

Impulsreferat & Podiumsdiskussion „Die Sozialversicherungsstudie der LSE – Was ist schon geschehen und wohin geht der Weg?

11.05. 2018
18:00 - 20:00

Diplomatische Akademie Wien
Favoritenstraße 15a 1040 Wien

Der gesundheitspolitische Diskurs des Jahres 2017 war stark von der Diskussion über die Zukunft der Sozialversicherung und die hierfür beauftragte Effizienzstudie der London School of Economics geprägt. Alle Stakeholdergruppen wurden bei der Erstellung der Studie vom Team um Professor Mossialos interviewt und konnten ihre Sicht darlegen. Dennoch waren die öffentlichen Wortmeldungen und Debattenbeiträge von großer [...]

Impulsreferat & Podiumsdiskussion „Die Sozialversicherungsstudie der LSE – Was ist schon geschehen und wohin geht der Weg?


Impulsreferat & Podiumsdiskussion „Arbeitsmarkt Pflege: Willkommener Jobmotor oder ungeeignetes Auffangbecken?“

Impulsreferat & Podiumsdiskussion „Arbeitsmarkt Pflege: Willkommener Jobmotor oder ungeeignetes Auffangbecken?“

07.06. 2017
15:00 - 19:30

Institut für Höhere Studien (IHS)
Josefstädter Straße 39 1080 Wien

Das Zusammentreffen von anhaltender Arbeitslosigkeit, insbesondere bei älteren Personen, und dem Arbeitskräftemangel im Pflege- und Betreuungsbereich führt immer wieder zur Idee, die bestehende Lücke durch branchenfremde Arbeitssuchende zu schließen. ATHEA lädt Interessierte aus Wissenschaft und Praxis herzlich ein, die Möglichkeiten, aber auch Risiken dieses Vorschlages zu diskutieren. Hierzu werden Fachexpertinnen und -experten aus unterschiedlichen Disziplinen [...]

Impulsreferat & Podiumsdiskussion „Arbeitsmarkt Pflege: Willkommener Jobmotor oder ungeeignetes Auffangbecken?“


Fachvortrag & Podiumsdiskussion „Verhaltensexperimente: Neue Evidenz für die Gesundheitspolitik?“

Fachvortrag & Podiumsdiskussion „Verhaltensexperimente: Neue Evidenz für die Gesundheitspolitik?“

18.05. 2017
16:00 - 20:00

Institut für Höhere Studien (IHS)
Josefstädter Straße 39 1080 Wien

Das Verhalten von Menschen in Sozialen Systemen prägt die gesellschaftlichen und individuellen Ergebnisse entscheidend. Zu verstehen, weshalb Menschen Handlungen setzen und auf welche Anreize sie reagieren, kann daher eine Quelle von Evidenz für politische Entscheidungen sein. Auch im Bereich der Gesundheitsökonomie haben Experimente stark an Bedeutung gewonnen. Da der Markt hier oft nicht gut funktioniert, [...]

Fachvortrag & Podiumsdiskussion „Verhaltensexperimente: Neue Evidenz für die Gesundheitspolitik?“


Podiumsdiskussion „Kostendämpfung vs. gesundheitliche Chancengleichheit: Wie kann die Wissenschaft die Politik auf dieser Gratwanderung unterstützen?“

Podiumsdiskussion „Kostendämpfung vs. gesundheitliche Chancengleichheit: Wie kann die Wissenschaft die Politik auf dieser Gratwanderung unterstützen?“

25.02. 2016
17:30 - 20:00

Institut für Höhere Studien (IHS)
Josefstädter Straße 39 1080 Wien

Die InitiatorInnen der Gesundheitsreform sind angetreten, die Finanzierung des Gesundheitswesens nachhaltiger zu gestalten. Die Schlagworte „Kostendämpfung“ und „Finanzzielsteuerung“ werfen jedoch unweigerlich die Frage auf, welche Ausgabenpositionen denn nun nicht mehr so stark wachsen sollen. Sind das innovative Medikamente? Oder soll man bei Bagatellkrankheiten mehr auf Eigenverantwortung (und Eigenbeiträge?) setzen? Können wir an Arzneimitteln und Medizinprodukten [...]

Podiumsdiskussion „Kostendämpfung vs. gesundheitliche Chancengleichheit: Wie kann die Wissenschaft die Politik auf dieser Gratwanderung unterstützen?“


Podiumsdiskussion „Was kann die Gesundheitsökonomie für die Gesellschaft leisten?“

Podiumsdiskussion „Was kann die Gesundheitsökonomie für die Gesellschaft leisten?“

27.11. 2014
18:00 - 20:00

Institut für Höhere Studien (IHS)
Josefstädter Straße 39 1080 Wien

Gesundheitsökonomie kann verstanden werden als die Anwendung (volks-)wirtschaftlicher Prinzipien und Methoden auf Gesundheit und Gesundheitswesen. In der gesundheitspolitischen Debatte hingegen wird der Begriff „Gesundheitsökonomie“ zwar zunehmend verwendet, aber vielfach mit „Einsparungen im Gesundheitssystem“ gleichgesetzt. Auf Seiten der Wissenschaft hingegen findet man oft eine Verengung der Thematik auf mainstream-Ansätze. Ökonomische Aspekte mit Bezug auf Gesundheit zu [...]

Podiumsdiskussion „Was kann die Gesundheitsökonomie für die Gesellschaft leisten?“