Erste ATHEA Konferenz

The Breadth of Health Economics
Wien, 28. November 2014

Im Jahr 2013 wurde die Austrian Health Economics Association (ATHEA) gegründet, die sich nun in Form ihrer ersten Jahreskonferenz einer breiten Öffentlichkeit vorstellen möchte. Das Thema für die erste Konferenz wurde mit „The breadth of health economics“ bewusst sehr offen gewählt. Die Konferenz soll als erste große Veranstaltung dieser Art in Österreich als eine Leistungsschau dessen verstanden werden, was an theoretischen als auch politikorientierten Arbeiten aus allen Bereichen der Ökonomie des Gesundheits- und Pflegewesens geleistet wird. Dieser Call for Abstracts richtet sich auch an interessierte ForscherInnen aus den Nachbarländern.

Wir freuen uns, zwei renommierte Keynote Speaker ankündigen zu dürfen:

  • Andrew Street (University of York, UK) und
  • Adelina Comas-Herrera (London School of Economics, PSSRU, UK)

Andrew Street ist Professor für Gesundheitsökonomie an der Universität York, Direktor des Health Policy Teams im dortigen Centre for Health Economics sowie Direktor der Economics of Social and Health Care Research Unit (ESHCRU). Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf der Messung der Produktivität von Gesundheitssystemen, der Evaluierung von Finanzierungsmechanismen, der Analyse von organisatorischer Effizienz sowie der kritischen Beurteilung von gesundheitspolitischen Maßnahmen.

Adelina Comas-Herrera ist Research Fellow an der Personal Social Services Research Unit (PSSRU) der London School of Economics and Political Science (LSE). Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf der langfristigen Finanzierung von Langzeitpflegesystemen. Insbesondere entwickelte sie eine Methodologie für international vergleichbare Ausgabenprojektionen, die auch von der Europäischen Kommission genutzt werden (DG ECFIN). Weitere Arbeitsschwerpunkte bilden Beschäftigung in der Pflege sowie Fragestellungen in Zusammenhang mit Demenz.

Am Vorabend der Konferenz findet eine Diskussionsveranstaltung mit den beiden Sprechern und Stakeholdervertretern aus dem österreichischen Gesundheitswesen statt.

Deadline für die Abstract-Einreichung (max. 500 Worte): 25. September 2014 an conference@athea.at

Bekanntgabe der angenommenen Vorträge: 15. Oktober 2014

Konferenzort: Institut für Höhere Studien (IHS), Stumpergasse 56, 1060 Wien

Konferenzsprache: Englisch, Deutsch

Konferenzbeitrag: 35 Euro, PHD/Doktoratsstudierende sind vom Konferenzbeitrag befreit (nach Maßgabe der Plätze, mit Vorzug für Präsentierende)

Download: Programm der 1. ATHEA Konferenz